Abnehmen nach Maß: Was ist der Bodymaßindex?

Written by Matchastore. Posted in Matchastore

Bild: Bodymaßindex

Der BMI (Bodymaßindex) gibt uns Auskunft über das Verhältnis von Körpergröße und Körpergewicht

Ob man ihn mag oder nicht, aber er sagt objektiv etwas über unsere körperliche Verfassung aus – der Bodymaßindex, kurz BMI. Wer zum Abnehmen ein Ziel benötigt, der kann sich an den BMI halten. Abgestimmt auf Ihr Alter und Ihre Größe, sagt er aus, wie viel Sie in etwa wiegen sollten, um weder als untergewichtig, noch als adipös zu gelten. 

Das Ziel zum Abnehmen: Die Geschichte des Bodymaßindex

Der belgische Mathematiker Adolphe Quetelet erfand im Jahr 1832 den BMI, auch Körpermasseindex (KMI) genannt, seinen Namen verdankt er jedoch Ancel Keys, der diese Bezeichnung erstmals 1972 in einem wissenschaftlichen Artikel verwendete. Wurde der Index zunächst nur für den statistischen Vergleich von Populationen gebraucht, machten sich US-amerikanische Lebensversicherungen ihn zunutze. Sie nutzten den BMI um versicherte Personen nach ihrem Übergewicht einstufen zu können, umso besser Prämien für Lebensversicherungen berechnen zu können. Seit den 1980er Jahren nutzt auch die Weltgesundheitsorganisation WHO den BMI.

So funktioniert die Bodymaßindex-Berechnung

Der BMI ist eine Maßzahl, mit deren Hilfe man das Körpergewicht eines gesunden Menschen bewerten kann. Dafür wird das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße gesetzt. Ein Beispiel verdeutlicht dies:

Wenn eine Frau 58 Kilo bei einer Größe von 1,70m wiegt, dann berechnet man den BMI wie folgt: 58 kg / (1,7 m x 1,7 m) ≈ BMI-Wert: 20. Schaut man in eine BMI-Tabelle, dann erkennt man, dass die Frau nicht abnehmen muss, da man erst ab einem BMI von 25 Punkten als übergewichtig gilt. Wer also einen BMI über 25 Punkte hat, sollte abnehmen, oder?

Wann man laut Bodymaßindex abnehmen muss

Der BMI kann nur als grobe Richtlinie verstanden werden, denn er kann nicht beurteilen, wie sich Ihr Körper zusammensetzt, wie Ihre Statur ist und welches Geschlecht Sie haben. So macht es einen großen Unterschied, ob Sie sehr sportlich sind und dementsprechend viel und schwere Muskelmasse haben, oder ob Sie auch wirklich einen hohen Fettanteil in Ihrem Körper haben. Zusätzlich gilt der BMI selbstverständlich nicht für Schwangere und Menschen mit amputierten Gliedmaßen, da dies die Berechnung maßgeblich fehlleitet. Ob Sie also wirklich abnehmen sollten, kann im Zweifelsfall nur ein Experte beurteilen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie ein paar Kilos abnehmen sollten, dann machen Sie gerne einen Termin in Ihrer bodycur®-Praxis in Berlin. Unsere Experten beraten Sie gern und können Ihnen Wege zeigen, auf denen Sie gesund abnehmen können, um wieder einen gesunden BMI zu erreichen.

Der BMI ist kein Gesetz und soll Ihnen nur als ungefähre Skala zur Orientierung dienen.

 

Autor: Christiane Kürschner

Tags:, , , , , , , , , , ,

Matchastore

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.