Erfahrungsbericht zur bodycur Methode

Sieglinde (62) hat 20 Kilo in 6 Monaten abgenommen: „ Ich freue mich über meine tolle Figur“

Trotz ausgewogener Ernährung nahm Sieglinde zu. Dann erfuhr sie warum: Schuld waren zu viel Kohlenhydrate

Jahrelang war Sieglinde wirklich zu beneiden: groß, schlank, sportlich und kerngesund. Als Vorsitzende des Karnevalsvereins war sie immer in Bewegung, beim Ballett hielt sie ihren Körper fit und straff. Bis vor etwa fünf Jahren. Als Sieglinde aus gesundheitlichen Gründen mit dem Ballett aufhören musste, nahm sie plötzlich stetig zu. Erst in kleinen Schritten, hier und dort ein Pfund. Schließlich wurden mehrere daraus, bis es 2011 ganze 15 Kilo waren – ein echter Schock.

Bild: Erfolg mit bodycur

Sieglinde nahm innerhalb kurzer Zeit 15 kg zu.

Sieglinde fühlte sich nicht mehr wohl in ihrer Haut

„Ich habe mich im Spiegel angesehen und mich selbst nicht mehr erkannt“, erinnert sich Sieglinde. „Manchmal kamen mir sogar die Tränen, so mies habe ich mich gefühlt.“ Mit aller Kraft versuchte sie gegen ihre Extrapfunde anzukämpfen, doch trotz ausgewogener Ernährung nahm sie kein Gramm ab. „Ich war kurz davor mich damit abzufinden.“

Ihr Erfolgs-Rezept fand Sieglinde in der Zeitung

Eine Anzeige in der Wiesbadener Tagespresse wurde schließlich zum Rettungsanker in der Not. Darin warb das Ernährungsinstitut bodycur (www.bodycur-wiesbaden.de) mit einer Gratis-Stoffwechselanalyse um Aufmerksamkeit. Das ließ Sieglinde hoffen. Vielleicht war ja ihr Stoffwechsel schuld an der Misere. Hoffnungsvoll absolvierte sie den Test und bekam prompt die Antwort auf ihre Fragen. „Sie essen zu viele Kohlenhydrate“, erklärte ihr Frank Boerner, Leiter des Instituts. Er empfahl ihr, diese für mehrere Wochen stark einzuschränken – vor allem in Bezug auf Zucker – und zusätzlich eiweißbetont zu essen.

Bild: Erfolg mit bodycur

Mit dem bodycur-Konzept erreichte sie wieder ihr Wunschgewicht.

Proteinreiche Kost brachte den Erfolg

Sieglinde war froh, den Grund für ihre unerklärliche Zunahme endlich gefunden zu haben, und hielt sich ab sofort strikt an die bodycur-Regeln. Von nun an kamen viel Gemüse, mageres Fleisch oder Fisch auf ihren Teller, möglichst ohne Fett zubereitet. Zusätzlich ging Sieglinde zum Check-up ins bodycur-Zentrum: zum Wiegen, für ein kurzes Gespräch, zur Einnahme einer Vitalstoff-Kombination und einer kurzen Einheit auf einer Magnetfeld-Matte. Außerdem stand zweimal pro Woche Training im Fitness-Studio auf dem Programm. „Ich wollte mir endlich wieder gefallen“, sagte Sieglinde. „Dafür lohnte es sich, zu kämpfen.“

Ihre eiserne Disziplin führte zum Erfolg. In 6 Monaten nahm Sieglinde 20 Kilo ab. Sie ist mächtig stolz: „Das Gefühl, es geschafft zu haben, ist einzigartig und wunderschön. Ich habe die Entscheidung, endlich abzunehmen, nicht einen einzigen Tag bereut“.

 

 

Quellenangabe Text und Bilder: Bauerverlag Hamburg, Zeitschrift „Alles für die Frau“, Heft 1-2014